Lauterbach obskur: „Werden ältere Menschen infizieren, die schon geimpft sind“

Lauterbach obskur: „Werden ältere Menschen infizieren, die schon geimpft sind“

Der Geisteszustand des angeblichen Gesundheitsexperten Karl Lauterbach wurde hier und da schon in Frage gestellt – unter anderem von seiner Ex-Frau: „Ich halte es für bedenklich, was in seinem Kopf vorgeht“. Eine Kostprobe davon gab Lauterbach in einem gut 67-minütigen Gespräch mit der Evangelischen Akademie Tutzing, die noch auf YouTube verfügbar ist. Neben vielen haarsträubenden und faktenwidrigen Aussagen ließ Lauterbach vor allem an zwei Stellen aufhorchen, die aktuell in Sozialen Medien massiv hinterfragt werden.

Die Sprechweise des vermeintlichen Experten in besagtem Video lässt nicht darauf schließen, dass er besonders ausgeschlafen und am Höhepunkt seiner mentalen Fähigkeiten ist. Doch vielleicht ist das auch Programm. Die Bildzeitung deckte jüngst auf, dass zahlreiche Aussagen des bekannten Corona-Alarmisten und SPD-Politikers schlichtweg falsch sind: 10 Corona-Irrtümer von Viren-Experte Lauterbach. Man kommt zum Eindruck, der Mann würde einfach vor sich hin plappern, was ihm gerade einfällt oder was ihm aus dem Hörensagen gerade ins Konzept passt, ungeachtet dessen ob es einen haltbaren Hintergrund hat. Das wird von den Deutschen Hof- und Systemmedien honoriert: ARD und ZDF auf Abwegen – 34,7 Prozent SPD-Studiogäste, davon 30 Mal Lauterbach.

„Wir werden ältere Menschen infizieren, die schon geimpft sind“

In seinem Gespräch mit der Evangelischen Akademie Tutzing führte Lauterbach Dinge aus, die darauf schließen lassen dass er nicht Herr seiner Sinne ist und nicht weiß was er sagt. Denn wenn diese Aussagen ernst gemeint wären und keine „Versprecher“ darstellen sollten, müsste der Staatsschutz tätig werden und eine Terrorermittlung starten.

… wir werden hier und da ältere Menschen infizieren die schon geimpft sind, deren Impfung aber länger zurück liegt. Und dann werden wir unsere Produktionskapazität erneut nutzen, um unsere Bevölkerung erneut zu impfen.

Minute: 31:44, Lauterbach in der Videokonferenz mit der Evangelischen Akademie Tutzing

und

Also die Delta Variante wird nicht das letzte Wort sein sondern es wird noch mehr kommen. Also es gibt Studien von der Universität in Haifa die klar zeigen dass es noch sehr viel ansteckendere Varianten … aus dem Laborversuch als die Delta Variante gibt.

Minute: 61:29, Lauterbach in der Videokonferenz mit der Evangelischen Akademie Tutzing

Lauterbach war schon in schockierende Skandale verwickelt

Das Gedächtnis der Menschen ist leider oft kurz. Sonst würden viel mehr die Hintergründe des angeblichen Experten hinterfragen, die tief im Lobbyismus für die Pharmaindustrie verwurzelt sind. Lauterbach spielte während des Lipobay-Skandals eine Schlüsselrolle. (Zitat Alina Adair: „Karl Lauterbach hatte zuvor zahlreiche Hinweise erhalten, dass Lipobay gefährlich ist und das Menschen sterben werden, wenn das Medikament auf den Markt kommt. Diese Warnungen ignorierte Karl Lauterbach damals ebenso wie es seine Auftraggeber taten.“) Lauterbach musste sich sogar schon vor der Senatskommission für wissenschaftliches Fehlverhalten der Kölner Universität verantworten. Zudem stand Lauterbach im Rahmen des Rhön Skandals im Geruch, sich an der Ausbeutung von Putzpersonal beteiligt zu haben.



Quellen / Links:
https://gesichtzeigen.digital/brandneu/lauterbach-obskur-werden-altere-menschen-infizieren-die-schon-geimpft-sind/
https://www.youtube.com/watch?v=wuDJfPxJIxk

Comments

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.