Die neue Weltordnung: Cyborgs als Waffe gegen Bürger?

Die neue Weltordnung: Cyborgs als Waffe gegen Bürger?

Während die Welt noch mitten in der Corona-Krise steckt, hat das äußerst einflussreiche World Economic Forum, kurz WEF, bereits konkrete Pläne, wie sich die Welt danach weiterentwickeln soll. Mit dem „Great Reset“ und der damit verbundenen „Vierten Industriellen Revolution“ soll sich alles zum Positiven entwickeln. In einer Rede vor dem Chicago Council on Global Affairs, einer Unterorganisation der mächtigen New Yorker Denkfabrik Council on Foreign Relations, kurz CFR, verdeutlichte der Präsident des WEF, Klaus Schwab, worauf es dabei u.a. hinausläuft. Er sagte: „Die Vierte Industrielle Revolution‘ wird zu einer Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen“, womit Schwab nichts anderes als den Transhumanismus beschreibt. Darunter versteht man, dass die Grenzen menschlicher Möglichkeiten durch den Einsatz technologischer Verfahren gesprengt werden, wodurch sogenannte Cyborgs, das sind Mischwesen aus Mensch und Maschine, entstehen. Dass diese futuristisch anmutenden Pläne alles andere als Science-Fiction sind, belegen aktuelle Vorhaben der Militärs. So untersuchen momentan deutsche, schwedische, finnische britische, kanadische und US-amerikanische Verteidigungsexperten in verschiedenen Projekten die Möglichkeiten der transhumanistischen Optimierung von Soldaten.

Dabei geht es um alles, was Menschen künstlich leistungsfähiger machen kann. Angefangen von Augmented-Reality-Brillen, das sind computergestützte Erweiterungen der Realitätswahrnehmung, über Gentechnik bis hin zu Gehirn-Maschinen-Schnittstellen und Drogen. Laut Aussagen eines Instituts der US-Armee könnten so Supersoldaten geschaffen werden, die „ohne Gnade töten, nicht müde werden, keine Angst zeigen und sich eher wie eine Maschine als ein Mensch verhalten.“ Nachdenklich stimmt in diesem Zusammenhang, dass solche Cyborg-Soldaten nicht in erster Linie geeignet sind, um gegen andere Armeen zu kämpfen. Denn kriegsentscheidend ist hier der Einsatz überlegener Waffentechnik wie z.B. Drohnen, Kampfflugzeuge und Raketen.

Laut dem renommierten Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring, der eine aktuelle Studie der britischen Armee hierüber analysiert hat, liegt aber die Stärke der Cyborgs auf einem anderen Gebiet. Demnach sind Cyborgs vor allem nützlich bei der Niederschlagung von Aufständen, in Bürgerkriegen und besetzten Ländern, wo eine technisch überlegene Armee gegen eine Bevölkerung und deren Partisanen kämpft. Nun könnte man annehmen, dass diese Entwicklungen rein militärischen Ursprungs sind. Doch dem ist leider nicht so. Die Entwicklung von Cyborgs wird ganz gezielt vom WEF auf höchsten Regierungsebenen vorangetrieben. So wird z.B. ein kanadisches Regierungsinstitut, das an der Entwicklung von computergesteuerten Mensch-Maschinen arbeitet, von Kristel Van der Elst geleitet. Sie ist ehemalige Leiterin eines Beratungsgremiums des WEF und Mitglied des WEF-Exekutivausschusses.

Ihr Teammitglied ist Nicholas Davis, der ebenfalls bis 2019 Vorstandsmitglied des WEF war. Außer der kanadischen Regierung berät Van der Elst auch die US-Regierung, die EU-Kommission und die OECD. Bedenkt man nun, dass mit dem „Great Reset“ die Freiheit der Menschen weltweit unterdrückt und ein System der totalen Kontrolle und Überwachung aufgebaut werden soll [www.kla.tv/18281], so stellt sich unweigerlich die Frage: Welche Interessen verfolgt das WEF mit der Entwicklung sogenannter Cyborg-Soldaten? Sollen diese womöglich gezielt für die Niederschlagung künftiger Aufstände eingesetzt werden, um ohne Gnade und menschliche Regungen gegen eine widerstrebende Bevölkerung vorzugehen, die sich gegen diese Zwangsherrschaft auflehnt? Solche Aussichten sind natürlich äußerst beängstigend und bedrückend, doch so weit muss es nicht kommen. Der „Great Reset“ kann verhindert werden! Gelingt es nämlich, die Bevölkerung über diese ans Licht gekommenen Pläne zu informieren, werden diese zu einem Bumerang, der die selbsternannten Weltherrscher zu Fall bringt. Die Verbreitung solcher Informationen unter die Menschheit ist daher absolut existenziell. Auf diese Weise wird sich das alte Sprichwort wieder einmal erfüllen: „Wer hoch hinaus will, der kommt tief zu Fall!“

Quellen / Links:
https://gesichtzeigen.digital/brandneu/die-neue-weltordnung-cyborgs-als-waffe-gegen-burger/

https://www.kla.tv/19414

Weltwirtschaftsforum – Transhumanismus https://deutschelobbyinfo.com/2021/03/06/weltwirtschaftsforum-die-transhumane-zukunft-verschmelzung-von-physischer-und-digitaler-identitaet/
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507640/Klaus-Schwab-Great-Reset-wird-zur-Verschmelzung-unserer-physischen-digitalen-und-biologischen-Identitaet-fuehren
www.freiewelt.net/nachricht/klaus-schwab-der-great-reset-macht-den-weg-frei-zum-transhumanismus-10083056/
Chicago Council on Global Affairs https://zombiewoodproductions.wordpress.com/2015/03/24/das-council-on-foreign-relations-wer-hat-einen-krieg-bestellt/
https://en.wikipedia.org/wiki/Chicago_Council_on_Global_Affairs
Augmented-Reality www.it-zoom.de/trend/ar-brillen/
Kämpfende Mensch-Maschinen https://norberthaering.de/news/mensch-maschinen-soldaten/
https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/biodigitale-konvergenz/
https://de.rt.com/international/118080-biodigitale-konvergenz-kanadische-regierung-untersucht/
Norbert Häring https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_H%C3%A4ring
Studie der britischen Armee zur transhumanen Optimierung https://www.gov.uk/government/publications/human-augmentation-the-dawn-of-a-new-paradigm
https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/986301/Human_Augmentation_SIP_access2.pdf

Comments

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.