„Auffrischungsimpfungen“ starten: Serbien ruft Bürger zur dritten Spritze

„Auffrischungsimpfungen“ starten: Serbien ruft Bürger zur dritten Spritze

Während sich weltweit Zweifel an der Wirksamkeit der Covid-Vakzine mehren und die experimentellen Covid-Impfstoffe zunehmend in die Kritik geraten, trommeln Big Pharma und Regierungen die Impfkampagne zur nächsten Runde: Nahtlos geht es weiter mit dem dritten Durchgang, den sogenannten „Auffrischungsimpfungen“. Diese Woche starteten diese auch in Serbien.

Von Daniel Matissek

Als erstes sind dort die angeblichen „Risikogruppen“ an der Reihe. Vorerkrankte und ältere Bürger bilden die „Hauptzielgruppe“ beim Unterfangen, aus der ursprünglich ein- bzw. zweimalig gedachten Impfung eine wiederkehrende Prozedur in Dauerschleife zu machen. So haben es die Hersteller längst vorgesehen und in ihren Unternehmensplänen eingepreist. So hat es auch die Politik längst beschlossen. Auf die dritte Impfung folgt die vierte, die fünfte, die sechste und immer so fort. Und da, entgegen aller ursprünglichen Verheißungen, der „Impfschutz“ nicht etwa ein Jahr lang Bestand hat, sondern allenfalls wenige Monate (wenn überhaupt, woran ja die weltweiten Impfdurchbrüche zweifeln lassen), laden nun auch in Serbien die Gesundheitsbehörden jene Bürger zur dritten Impfung ein, denen diese „empfohlen“ wird, wie unter anderem der ORF berichtet.

Zweifelhafter „Impfschutz“

Diese Fortsetzung der Impfkampagne ist insofern bemerkenswert, da in Serbien laut Statistiken erst 40 Prozent der Bevölkerung überhaupt „vollständig geimpft“ sein sollen – womit das Land in Europa einen der hinteren Ränge einnimmtEine Rolle mag hierbei gespielt haben, dass in Serbien auch Vakzine aus China und Russland zum Einsatz kommen, die in der übrigen EU nicht zugelassen sind. Dass nun die dritte Impfung für viele schon vor der ersten kommt, wirft Fragen auf. Sind die Impfungen etwa doch nicht so erfolgreich, wie die westlichen Hersteller (vor allem Pfizer/Biontech) vorgeben? Es scheint auch hier in erster Linie um Absatzzahlen zu gehen: Was die einen gar nicht wollen, sollen sich die anderen dafür eben zusätzlich in den Körper jagen lassen. Und wer wäre hierzu leichter zu bewegen als die ohnehin planmäßig verunsicherten und verängstigten Senioren und Vorerkrankten?

Quellen / Links:
https://gesichtzeigen.digital/brandneu/auffrischungsimpfungen-starten-serbien-ruft-burger-zur-dritten-spritze/

Comments

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.